Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

Unterziehhandschuhe Forcefield Tornado+/Erfahrungsbericht

Hier gehts um alles was der Fahrer/Fahrerin braucht. Bekleidung, Helme, Stiefel, Protektoren aber auch Gehörschutzpfropfen und ähnliches.

Unterziehhandschuhe Forcefield Tornado+/Erfahrungsbericht

Beitragvon Brownie » 19.01.2014, 12:24

Griffheizungen finde ich was Tolles – dazu stehe ich :wink2: Aber wenn die Temperaturen immer weiter fallen, hat man bei normalen Handschuhen plus Griffheizung auch nur einen halben warmen Handballen und warme Fingerkuppen, der Rest bleibt kalt.

Klar, die Lösung wäre nah: dickere Motorradhandschuhe anziehen. Mag ich aber nicht, da das Griffgefühl doch merklich nachlässt. So bin ich auf die Idee gekommen, mir Unterziehhandschuhe anzuschaffen, welche ich bei z.B. frühmorgendlichen frischen Temperaturen anziehen kann, bis es durch den Tag durch dann wärmer wird.

Das erste Paar war ein günstiges no-name Produkt aus dem Motorradladen um die Ecke. Das wenige Geld hätte ich mir trotzdem sparen können. Die Handschuhe haben abgefärbt und aufgrund der schlechten Verarbeitung hatten die Dinger schnell Löcher. Also das nächste Paar gekauft. Ein Modell aus Seide für um die dreissig Franken. Hat auf den ersten Blick gepasst, aber nach längerer Fahrt hat mir das Elast am Handgelenk die Blutzufuhr abgeschnitten, so dass die Finger eingeschlafen sind. Das war also auch nichts.

Als ich dann bei meinem Freundlichen in der Bekleidungsabteilung gestöbert habe, wurden mir die Unterziehhandschuhe Tornado+ von Forcefield empfohlen: windabweisend und atmungsaktiv. Das Griffgefühl ist zusammen mit den normalen Motorradhandschuhen massiv besser als mit dicken Handschuhen alleine. Und die Flachnähte garantieren, dass es z.B. zwischen den Fingern keine Reibstellen gibt. Waschbar sind die Dinger bei 30° in der Waschmaschine. Und sie passen von der Grösse und Form her sogar für meine Riesenpatschhände :mrgreen:

Der Preis von 53 Franken hat mich im ersten Moment schon stolz gedünkt. Aber die Handschuhe sind es aufgrund ihres Tragekomforts wert und sind multifunktional nutzbar. Ich habe angefangen, die Handschuhe bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt auch beim Wandern oder Nordic Walking zu tragen. Schlagen sich dort auch tipptopp. Wer also Unterziehhandschuhe braucht, probiert doch dieses Modell auch mal an. Ich kann es nur empfehlen.

Forcefield Handschuh.jpg

Bild: Forcefield
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3609
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Zurück zu Fahrerausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast