Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

Vista Home Rechner geht nicht mehr

PC Tipps, Tricks, Probleme und Infos

Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 21.12.2011, 19:57

Hallo Leutz

Versuche es mal hier :oops: , der Läppi meiner Tocher funzt nicht mehr. Keine Ahnung was sie mit dem DIng angestellt hat. Jedenfalls ist es so, dass ich den Compi im abgesicherten Modus starten kann, aber im normalen Modus bis zur Anmeldung komme. Passwort eingeben und die Festplatte bewegt sich nicht mehr. Hat jemand einen Plan B? Leider keine CD oder DVD mit irgend welchen Recovery Dateien.

Gruess Steff
Steff
 

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon octane » 21.12.2011, 22:36

Hallo Steff

Hmm gute Frage... wenn du im abgesicherten Modus starten kannst besteht die Hoffnung dass es sich wirklich nur um ein Soft- und kein Hardware Problem handelt. Allerdings gehen die Festplatten von Notebooks auch gerne mal über den Jordan. Hatte grad jetzt den Fall eines Gerätes das erst 1,5 Jahre alt ist und wo jetzt bereits die dritte HD eingebaut wurde.

Sind wichtige Daten drauf die noch gerettet werden müssen oder hat deine Tochter brav die Daten gesichert? Falls die Daten noch weg müssten könntest du mit einer Ubuntu CD starten. Also ISO Datei runterladen, eine CD (oder einen bootfähigen USB Stick) daraus braten und von dieser starten. Dann gibts dort eine Art Explorer (kenne deine PC Kenntnisse halt nicht) wo du auf die Festplatte zugreifen kannst (sofern sie halt nicht schon defekt ist) und zumindest die Daten auf eine externe HD oder einen USB Stick retten kannst.

Wurde kürzlich grad etwas installiert? Treiber für Hardware? Virenscanner? Gab auch schon Leute die zwei Virenscanner gleichzeitig laufen hatten und sich wunderten über Probleme :mrgreen: . Fehler könnten allenfalls auch im Eventlog nachgeschaut werden. Zu finden bei Start > Ausführen > eventvwr . Hab hier kein Vista zum nachgucken aber bei XP und 7 kommt man so rein. Und dort unter Windows Protokolle > System gucken.

Da Vista Home installiert ist, nehme ich an dass das Notebook schon einige Jahre alt ist. Von Win 7 gibt es legale ISO Dateien aus denen man DVDs brutzeln kann (der Produktkey müsste auf dem Gerät kleben). Ob es das von Vista auch schon gab google ich nachher grad mal. Dann könnte man nachher das Notebook neu installieren. Wenn das dann nicht geht ist wohl die Festplatte defekt. Natürlich könnte man auch Ubuntu installieren. Läuft deutlich schneller als Vista aber vermutlich braucht deine Tochter Windows. Ich habe Anfang Jahr ein völlig vermurkstes und mit Viren befallenes Vista Notebook platt gemacht und Ubuntu drauf installiert. Lief nachher wieder wie ein geölter Blitz. Die Besitzerin hat sich gewundert wie schnell das plötzlich startete :pfeifend: . Eine Neuinstallation ist bei Windows Installationen die schon einige Jährchen auf dem Buckel haben meist die schnellste und vor allem auch sauberste Lösung.

Die Festplatte zu wechseln wäre auch keine grosse Sache schätze ich mal. Bei Digitec gibts die aktuell sogar trotz hoher Preise wegen der Thailand Flut so ab 100 Fr.

Nachtrag: Also ich habe kurz gegoogelt. Legale Downloads für Vista Home Premium ISO Dateien gibt es wohl nicht. Für Win 7 jedoch schon erstaunlicherweise (legal mit gekauftem Key installierbar). Wir hatten im Geschäft mal einige Vista 64 Ultimate DVDs (evtl. sind die noch irgendwo auffindbar). Nützt dir aber vermutlich nicht soviel wenn du nur einen Key für Home Premium hast.
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6103
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 24.12.2011, 15:38

Sodele, bin am neu aufsetzten :nikolaus: , zum Glück hatte diese HP-Schrottkiste so ein goiles Tool wie "auf Auslieferungszustand zurücksetzen" an Bord ;)

Nun läuft alles wieder normal, noch ein zweites LW generiert und den Speicherort für die eigenen Dateien geändert. So sollte in Zukunft bei einer Neuaufsetzung des Betriebsystems, wenigstens die persönlichen Daten noch vorhanden sein.

Gruess Steff
Steff
 

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon chrigi » 24.12.2011, 16:02

wollte dich seinerzeit schon fragen ob ne hp-kiste hast...eben solange sie im abgesicherten modus ja normal läuft, nix besseres als diese kurz mal "jungfräulich" machen.............zuerst natürlich versuchen den letzten stysthemzustand zu laden......

und sonst

alle daten die mir lieb und teuer sind, sind im grossen und ganzen auf 3 pc und 2 externen festplatten 1:1 verteilt.....(dazu gehören eigentlich nur die film rohdaten, filmprojekte und deren images + fotos...anderes habe ich nicht grosses auf den kisten das mir def. wichtig wäre , habe ja kein geschäft wo das "gesamte büro" drauf ist smile....)
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon octane » 24.12.2011, 16:15

Steff hat geschrieben:Sodele, bin am neu aufsetzten :nikolaus: , zum Glück hatte diese HP-Schrottkiste so ein goiles Tool wie "auf Auslieferungszustand zurücksetzen" an Bord ;)


An sowas hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht da ich immer auf leeren Festplatten aufsetze. Ist natürlich das einfachste wenn die HD noch i.O. ist. Bieten heutzutage fast alle Notebooks. Recovery DVDs oder gar richtige OS DVDs werden ja nicht mehr mitgeliefert.


Steff hat geschrieben:Nun läuft alles wieder normal, noch ein zweites LW generiert und den Speicherort für die eigenen Dateien geändert. So sollte in Zukunft bei einer Neuaufsetzung des Betriebsystems, wenigstens die persönlichen Daten noch vorhanden sein.


Aber aufgepasst wenn du das wieder mit diesem HP Tool machst. Kann sein dass der alles platt macht und du nachher wieder nur ein C Laufwerk hast.

chrigi hat geschrieben:alle daten die mir lieb und teuer sind, sind im grossen und ganzen auf 3 pc und 2 externen festplatten 1:1 verteilt....


Ein NAS wäre für sowas auch sehr geeignet. Insbesondere wenn man mehrere PCs hat.
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6103
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 24.12.2011, 20:24

chrigi hat geschrieben:alle daten die mir lieb und teuer sind, sind im grossen und ganzen auf 3 pc und 2 externen festplatten 1:1 verteilt...


:naughty:

Jepp, die (für mich) wichtigen Dateien, hab ich mir in die Firma gemailt. Hier werden die Files täglich gesichert :dance:

Alles andere hab ich auf einer externen Festplatte gesichert, der Rest geht mir am A..... vorbei :headbanger:

@Werni
Aber trotzdem besten Dank für deine Hilfe :daumenhoch:
Steff
 

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 27.12.2011, 14:57

Das Noti läuft wieder ;) nach gefühlten 700 Updates und etlichen ServicePacks download funzt der Rechner wie ein geölter Blitz.

Sehe es schon kommen, in etwa einem halben Jahr wird die HD wieder zugemüllt sein :mrgreen:
Steff
 

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon octane » 27.12.2011, 15:04

Eine Neuinstallation ist halt immer die sauberste Lösung. Und entgegen dem schlechten Ruf läuft Vista mit den letzten Servicepacks sehr gut. Win 7 ist auch nichts anderes als ein weiterentwickeltes Vista :naughty:
Vista Home hatte glaub noch keine bordeigene Imagelösung. Nur die Professional Varianten. Bei Win 7 ist das jetzt in allen Versionen drin. Falls dann nämlich die HD wirklich mal abraucht ist dann nix mehr mit wiederherstellen ohne ein solches Image oder eben einer normalen Vista DVD.
Falls du Acronis True Image oder etwas ähnliches zur Hand hast würde ich damit jetzt ein Image erstellen.
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6103
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 27.12.2011, 15:24

octane hat geschrieben:Vista Home hatte glaub noch keine bordeigene Imagelösung. Nur die Professional Varianten. Bei Win 7 ist das jetzt in allen Versionen drin. Falls dann nämlich die HD wirklich mal abraucht ist dann nix mehr mit wiederherstellen ohne ein solches Image oder eben einer normalen Vista DVD.


Hallo Werni, ein Acronis hab ich nicht, schaue aber mal noch auf den Rechner nach, ob es was gibt. Bei meiner W7-Gurke hat es def. etwas zum sichern dabei gehabt. Wie schon geschrieben, sichere ich meine Daten auf ein externes LW. Da werden nebst den eigenen Files auch noch sonstige Veränderungen :nixweiss: gesichert. Alles von W und erst noch umsonst äh gratis :rofl:

Gruess Steff
Steff
 

Re: Vista Home Rechner geht nicht mehr

Beitragvon Steff » 27.12.2011, 15:39

Tatsächlich, Vista Home will nur die eigenen Daten (hab ich auf ein virtuelles anderes LW gesetzt) sichern. Nix von Systemabbild oder so. Naja, halb so schlimm, wenigstens diese Informationen kann Töchterchen nun ja sichern, sofern sie will :wink2:

Greez Steff
Steff
 

Nächste

Zurück zu Computerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron