Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

Kartenmaterial für iPad

PC Tipps, Tricks, Probleme und Infos

Kartenmaterial für iPad

Beitragvon Marco » 28.12.2011, 02:15

Verwende mein iPad eigentlich nur um faul auf dem Sofa zu surfen, mails zu lesen oder eben gerade diese Zeilen zu schreiben.

Ich würde das iPad jetzt aber auch gerne dafür verwenden, Töfftouren zu planen und um Unterwegs etwas Kartenstudium zu betreiben. Die ersten Touren im Herbst hab ich bisher immer mit Kartenmaterial auf Papier geamcht und fand dass dann doch hin und wieder etwas umständlich den ganzen Plan auf dem Bike auszubreiten. Lieber dann das iPad aus dem Rucksach / Tankrucksack nehmen und dann mal kurz Orientieren wohin es geht bzw. was für möglichkeite es von meinem aktuellen Standort sonst noch so gibt.

Habt ihr da Erfahrungen und könnt ihr mir ev. Apps nennen die ihr selbst verwendet?
Gruss Marco
Mein Bikerleben auf blindschleiche.ch
Benutzeravatar
Marco
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 427
Registriert: 12.12.2011, 15:59
Motorrad: BMW R1200 GS Adventure

Re: Kartenmaterial für iPad

Beitragvon Mech » 28.12.2011, 07:29

Erfahrungen habe ich keine, aber Touratech bietet Karten in digitaler Form an.
Schau mal bei denen rein.

http://ch.touratech.com/aktuelles-schweiz.html

En Gruess,

Mech
Endurofahren ist hart, aber Jemand muss es doch tun ;-)
Benutzeravatar
Mech
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 446
Registriert: 11.12.2011, 12:10
Wohnort: Olten
Motorrad: Vara, Affentwin, Tenere und Speedy

Re: Kartenmaterial für iPad

Beitragvon octane » 28.12.2011, 08:40

Hmm ich bin ja auch ein grosser Fan des iPad und verwende es täglich (allerdings nur zu Hause da ohne 3G Modem). Aber zum Töff fahren habe ich es noch nie mitgenommen. Ist mir zu sperrig. Ich finde ein Navi das am Töff montiert ist praktischer. Dazu habe ich auch immer Landkarten auf Papier dabei.

Evtl. reicht ja die Standard Kartenapp die aber wohl immer eine Internetverbindung benötigt. Hast du die unterwegs schon mal ausprobiert? Falls du nicht das iPad mit 3G Modem hast könnte es allerdings etwas mühsamer werden mit dem Internetzugang über ein Smartphone.

Da war doch noch was... Nachtfahrer hat das hier gestern gepostet:

nachtfahrer hat geschrieben:Hervorheben möchte ich:
- Offmaps:
Einfach und intuitiv kann man Karten runterladen, die man das Offline - d. h. ohne dass Datendienste aktiv sind - ähnlich der "Karten"-App des iFön verweden kann. Das ist vor allem praktisch, wenn man im Ausland ist und das Datenroaming ausgeschalten ist. So konnte ich mich beispielsweise wunderbar im BF zurechtfinden, den ich Anfangs Saison gar nicht kannte. Auch in Italien hatte ich so schon navigiert. Die App ist nicht nur bei Motorradfahrten praktisch, man kann sie auch sehr gut als Fussgänger in einer fremden Stadt verwenden. (Auch wenn es nur dazu dienst, das eigene Fahrzeug wieder zu finden in Milano wie neulich bei mir, ist das mehr als praktisch :pfeifend: )
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Kartenmaterial für iPad

Beitragvon Holger » 28.12.2011, 09:27

Es gibt mittlerweile gar Motorradhalterungen für das Pad... Ich habe das Ipad auf dem Töff genutzt, allerdings MIT 3g. Mein Fazit: allgemein untauglich für diesen Zweck.
Im Tankrucksack wird das Teil grenzwertig heiss.
Die Erschütterungen zerstören ganz andere Geräte. Dann das doch recht sensible Ipad... Ich hab diesbezüglich auf einen Langzeittest verzichtet. Auch in Bezug auf Feuchtigkeit. Muss nichtmal Regen sin, schon Kondenswasser kann ausrei hen für ein apruptes Ende
Ablesbarkeit unterwegs ist mies.

Positiv überrascht war ich von der Bedienbarkeit mit Handschuhen. Ich konnte die Karte verschieben und sogar manchmal zoomen!
Nun zu deiner konkreten Frage: ich habe noch keine echte Navisoftware dafür gesehen, aber gehört, es gebe etwas. Ich hatte die Standardkarte in Verwendung. Vor allem aber hatte ich ein gps-tracking-app installiert um so einige Velofahrer bei der Tortour im Blick zu behalten. Für normale Navigation ist sicher jedes billige Navi besser geeignet.
Wenn es für das Iphone eine Software gibt, wird die ja auch auf dem Pad laufen...
Holger
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 289
Registriert: 23.12.2011, 08:17
Motorrad: R1200GS,DRZ400S

Re: Kartenmaterial für iPad

Beitragvon Marco » 29.12.2011, 18:01

nein, nein, ich will sicher nicht das iPad als Navi verwenden. Ich suche wirklich nur einen digitalen Ersatz für Kartenmaterial welches ich sonst so jeweils mitgenommen habe. Ich will also nur etwas einfacher auf der Karte "rumrutschen" ohne ein A1 Papier auf dem Tisch auszubreiten um alles sehen zu können.
Gruss Marco
Mein Bikerleben auf blindschleiche.ch
Benutzeravatar
Marco
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 427
Registriert: 12.12.2011, 15:59
Motorrad: BMW R1200 GS Adventure


Zurück zu Computerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron