Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

PC Tipps, Tricks, Probleme und Infos

Liest du Zeitschriften auch auf dem iPad statt auf Papier?

Ja - sehr oft
3
33%
Ja - immer öfter
2
22%
Ja - selten
1
11%
Nein - Papier ist mir lieber
1
11%
Nein - ich habe kein iPad
2
22%
 
Abstimmungen insgesamt : 9

Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon octane » 14.01.2012, 22:23

Seit Mai 2010, also fast von Anfang an, besitze ich ein iPad. Die erste Version natürlich. Und das Ding benutze ich immer noch täglich für alles mögliche. Es ist fast eine eierlegende Wollmilchsau ;) . Um Mails zu lesen, über Tapatalk in diversen Foren zu surfen, die Sonos Multiroomanlage zu steuern, News zu lesen und eben auch Zeitschriften zu lesen die man früher am Kiosk gekauft hat. Ich habe grad heute festgestellt dass die elektronischen Ausgaben teilweise massive billiger sind und erst noch mehr bieten. Die iPad Ausgaben bieten meist noch Videos und vergrösserbare Fotos. Erstaunt war ich als ich heute zwei Ausgaben der Zeitschrift ColorFoto gekauft hatte. Die iPad Ausgabe kostet pro Stück 6 Fr. Am Kiosk kostet eine Ausgabe unglaubliche Fr. 11.80 (!!). Preis in D ist € 5.90. Der Schweizer Preis ist also massiv überhöht. MOTORRAD lese ich schon länger auf dem iPad. Kostet 5 Stutz pro Ausgabe. Am Kiosk wenn ich mich recht erinnere CHF 7.70. Und es ist natürlich auch bequemer. Man muss nicht mehr an den Kiosk pilgern und hoffen dass die gewünschte Zeitschrift im Sortiment ist, sondern man hat die Zeitschrift je nach Internetverbindung nach einigen Minuten auf dem iPad.

Hab ihr auch ganz oder teilweise auf elektronische Zeitschriften umgestellt?
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon nachtfahrer » 14.01.2012, 22:57

Ich verfüge über kein iPad, sonst würde ich das vielleicht auch nutzen. Ich sehe für mich keinen Nutzen für ein iPad, ausser einen solchen vielleicht.
Bei einer Kollegin hatte ich so mal die NZZaS gelesen. Das hatte mich überzeugt. Das war wirklich praktischer als wenn man so einen riesen Papierbündel in den Händen hält, den man nachher sowieso wegschmeisst. :) Man kann viel besser navigieren als in der normalen Zeitung. ;)
Nachrichten lese ich vor allem auf dem PC und eben nach wie vor die normale Zeitung. Zeitschriften kaufe ich ohnehin nur sehr selten, für lange Bahnfahrten oder Flüge etwa. Ansonsten bin ich der Meinung, dass ich die Informationen, die ich brauche, oft genausogut Internet im Internet finde.
Always keep the rubber side down!
Benutzeravatar
nachtfahrer
Experte
 
Beiträge: 996
Registriert: 12.12.2011, 21:38
Motorrad: Kawasaki Ninja ZX-6R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon Brownie » 14.01.2012, 23:24

Geschäftlich nutze ich ein iPad seit etwa anderthalb Jahren, damit ich anstelle von Papier benötigte Dokumentationen in elektronischer Form dabei habe. Privat habe ich eins seit etwa drei Monaten in Gebrauch. Hauptsächlich für private Mails oder unterwegs via Tapatalk das Forum angucken :wink2: Seit kurzem lese ich MOTORRAD elektronisch. Ist mt eingebundenen Videos und vergrösserten Ansichen einfach genial - und auch wesentlich günstiger als am Kiosk. Gewisse Zeitschriften, die ich auf dem iPad lesen möchte, sind so nicht verfügbar. Auf der anderen Seite gibt es bestimmte Magazine, da möchte ich auf die Papierform nicht verzichten.
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon chrigi » 15.01.2012, 08:57

solange sich das teil nicht zusammenrollen/falten lässt denke ich nicht daran so ein olles serviertablet "mit zu schleiken"........so ne platte is mir sowas von unergonomisch hart ...gerade ne zeitschrift/zeitung kann ich wunderbar den händen anpassen

so ne platte tue ich mir erst zu ,wenn eben faltbar und die leistung/möglichkeiten eines desktop oder mind eines läppi.....smile.....

zudem muss ich immer der "energie" hinternach rennen.......ein buch oder was auch immer kann ich zig- jahre lang immer und immer wieder lesen egal wo in welcher ecke dieser welt ohne irgendwie auf energie angewiesen zu sein ausser licht in irgendeiner form smile........

in einer umfangreichen bedienungsanleitung hin und her zu schmöckern der eine finger dort und der andere gleichzeitig hier zwischen den seiten habend. zum kaffe gemütlich ne zeitschrift umblättern nicht unbedingt auf fett freie hände achten müssen , ups jetzt ist mir die tasse umgekippt.... ....., schnell mal ne ecke wegreissen um etwas darauf zu kritzeln ; etwas schreiben, notieren ohne energie haben zu müssen dazu und selbstverständlich darauf wieder energielos zugreifen..............ect. u.s.f.

......ne ne papier ist mir 1000x lieber



die tagesnews hole ich mir aus dem net (da eh praktisch täglich am pc) , oder radio..............
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon pelle d'occa 70 » 15.01.2012, 10:08

So ein iPad hat sicher auch seine Vorteile. Allerdings haben wir die Zeitung in der Schule abonniert oder ich hol mir die ab und zu bei meinen Eltern und muss sie auch nicht zurückbringen.
Die Zeitung hat aber auch noch ein anderes Plus...man kann sie tipptopp zum Kleistern brauchen. Das dürfte beim iPad etwas schwierig sein. :rofl:
Benutzeravatar
pelle d'occa 70
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.12.2011, 10:39
Wohnort: Luzern
Motorrad: Triumph Bonneville SE

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon Brownie » 24.01.2012, 14:38

pelle d'occa 70 hat geschrieben:Die Zeitung hat aber auch noch ein anderes Plus...man kann sie tipptopp zum Kleistern brauchen. Das dürfte beim iPad etwas schwierig sein.

Der ist gut :rofl: Dafür muss ich weniger Altpapier bündeln :wink2:
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon octane » 24.01.2012, 20:08

Auch das iPad kann man als Fliegenklatsche benutzen. Halt nur einmal :pfeifend: :

Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon Brownie » 24.01.2012, 20:54

Oder der ultimative Test: Mixer vs. iPad - 1:0
Sorry für OT - aber der Klassiker musste sein :mrgreen:

E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon nachtfahrer » 24.01.2012, 22:27

Brownie hat geschrieben:
pelle d'occa 70 hat geschrieben:Die Zeitung hat aber auch noch ein anderes Plus...man kann sie tipptopp zum Kleistern brauchen. Das dürfte beim iPad etwas schwierig sein.

Der ist gut :rofl: Dafür muss ich weniger Altpapier bündeln :wink2:


Pappmaché ist aber ein grottenschlechter "Werkstoff", den man beim Mopped umbauen gar nicht einsetzen kann. :naughty:
Always keep the rubber side down!
Benutzeravatar
nachtfahrer
Experte
 
Beiträge: 996
Registriert: 12.12.2011, 21:38
Motorrad: Kawasaki Ninja ZX-6R

Re: Umfrage: Zeitschriften auf dem iPad statt auf Papier

Beitragvon octane » 24.01.2012, 22:33

Brownie hat geschrieben:Oder der ultimative Test: Mixer vs. iPad - 1:0
Sorry für OT - aber der Klassiker musste sein :mrgreen:


Also das tut ja richtig weh :heul:
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Nächste

Zurück zu Computerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron