Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

Geschwindigkeitsangabe Navi

GPS Navigationsgeräte, Sprechanlagen und Smartphones sind inzwischen auch für Motorradfahrer eine Selbstverständlichkeit.

Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon Brownie » 14.08.2013, 20:29

Wenn ich mit dem Moped unterwegs bin, dann ist fast immer das Navi draus. In den seltensten Fällen, um nach geplanten Routen zu fahren, sondern fast ausschliesslich, um spontan gefahrene Touren als Tracks zu erhalten. Eine nette Zusatzfunktion ist die Geschwindigkeitsangabe.

Was mir auffällt, das Navi gibt eine tiefere Geschwindigkeit an als der Tacho. Lässt sich eine generelle Aussage machen, was genauer ist: Tacho oder GPS Gerät? :hmm:
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon Holger » 14.08.2013, 20:42

Ih kann jetzt grad keinen Link als Beleg bringen. Aber die Töfftachos müssen immer vorauseilen, sind extra so eingestellt. Ausserdem beeinflussen auch das Reifenprofil etc. die Kilometerangabe.
Navis sind abhängig von den Satelliten. Und von irgendwelchen Algorithmen, vermute ich.
Deshalb sind Navis genauer. Aber auch nicht 100%.
Denn in Rumänien fuhren 2 Zumo 660 exakt die gleiche Strecke und hatten dennoch andere Kilometerangaben. Die Geschwindigkeit hingegen war bei beiden Navis identisch.
Holger
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 289
Registriert: 23.12.2011, 08:17
Motorrad: R1200GS,DRZ400S

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon Mech » 14.08.2013, 22:03

Tacho hat sog. Voreilung, also zeigt mehr an als du eigentlich fährst. Navis sind recht genau im 30er ausprobiert :pfeifend:
Endurofahren ist hart, aber Jemand muss es doch tun ;-)
Benutzeravatar
Mech
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 446
Registriert: 11.12.2011, 12:10
Wohnort: Olten
Motorrad: Vara, Affentwin, Tenere und Speedy

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon chrigi » 15.08.2013, 06:59

im 30ger sind auch die tachos i.d.r. ungemein genau...smile....
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon Marco » 15.08.2013, 07:58

Tachoanzeige wird wohl etwas verfälscht.

Bei meinem Auto geht der Tacho ziemlich genau 10% schneller als mein GPS Gerät mir anzeigt. Beim Motorrad ist die Abweichung kleiner.
Die Idee dahinter ist wohl, dass ein Auto bzw. Fahrzeug ja nicht wirklich genau messen kann wie schnell man nun wirklich ist. Das ist abhängig vom Raddurchmesser, Profiltiefe und Luftdruck im Reifen. Gibt sicherlich noch einige andere Faktoren die auch eine Rolle spielen.


Quelle
Gruss Marco
Mein Bikerleben auf blindschleiche.ch
Benutzeravatar
Marco
erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 427
Registriert: 12.12.2011, 15:59
Motorrad: BMW R1200 GS Adventure

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon nachtfahrer » 15.08.2013, 09:06

Brownie hat geschrieben: Lässt sich eine generelle Aussage machen, was genauer ist: Tacho oder GPS Gerät? :hmm:


Die maximale erlaubte Tachovoreilung ist zumindest in Deutschland 10% plus 4 km/h (§57 StVZO). Für die Schweiz habe ich keine gesetzliche Regelung gefunden.

Wie genau ein GPS-Empfänger die Geschwindigkeit ermitteln kann, steht in dessen Datenblatt. Das kann bis ca. 0.2 km/h genau sein bei gutem Empfang und gleichmässiger Geschwindigkeit.

ProViDa-Fahrzeuge der Polizei messen meiner Information nach die Geschwindigkeit mit einem geeichten Tacho.

Bei normalen Tachos kommt es sehr auf die gefahrene Geschwindigkeit an. Innerorts geht meiner ca. 4 km/h vor. Bei Vollgas im höchsten Gang hat mein Motorrad einmal leicht über 280 km/h angezeigt. Leider hatte ich kein GPS dran, aber ich gehe von realen 260 km/h aus. Das ist auch die vmax-Herstellerangabe.
Always keep the rubber side down!
Benutzeravatar
nachtfahrer
Experte
 
Beiträge: 996
Registriert: 12.12.2011, 21:38
Motorrad: Kawasaki Ninja ZX-6R

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon octane » 15.08.2013, 22:03

Mein Töfftacho zeigt nicht viel mehr an als das Navi. Beim Auto ist es deutlich mehr.
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Geschwindigkeitsangabe Navi

Beitragvon Um Lei Tung » 06.11.2013, 16:28

Bei mir sind es auch circa 10% die mein Autotacho voreilt.
Um Lei Tung
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.11.2013, 16:34
Motorrad: Kawasaki Ninja


Zurück zu Mobile Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron