Töff-Talk.ch

Unabhängiges Schweizer Motorradforum

CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Diskussionen rund um Motorräder, Töffs, Mopeds – marken- und typenunabhängig

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon chrigi » 25.04.2014, 16:43

wenn sie noch ne kleinere schwester für kürzere beine machen bin ich ev nicht böse....smile....
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon octane » 25.04.2014, 19:37

Habe ich gestern auch gelesen. Wenn Honda das wirklich so durchzieht, das Gewicht wirklich so gering wird und die Maschine auch noch einigermassen zahlbar bleibt, werden die BMW F 800 GS und die KTM 1190 Adventure starke Konkurrenz erhalten. Ist auch gut so.
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Prototyp: Honda True Adventure

Beitragvon octane » 09.11.2014, 12:45

Honda hat auf der EICMA den Prototypen des Africa Twin Nachfolgers vorstellt. Wie die fertige Maschine heissen wird ist noch offen.

Blog: > Töffblog.ch: Honda True Adventure Prototyp – die neue Africa Twin kommt endlich

Honda True Adventure Prototype 000.jpg


Honda True Adventure Prototype 001.jpg


Honda True Adventure Prototype 002.jpg

Bilder: Honda
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Prototyp: Honda True Adventure

Beitragvon Brownie » 12.11.2014, 19:33


Video: Youtube/1000PS
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Die Honda CRF1000L Africa Twin kommt noch 2015!

Beitragvon octane » 12.05.2015, 09:09

Soeben hat Honda mitgeteilt dass die neue Honda Africa Twin CRF1000L noch dieses Jahr bei den Händlern stehen wird! Darauf haben sicher viele Fans gewartet.

The Africa Twin is back! CRF1000L Africa Twin confirmed for 2015.

Tuesday 12th May, 2015. 10am CET.

The Africa Twin is back! CRF1000L Africa Twin confirmed for 2015.

Honda is delighted to announce the return of one of motorcycling’s most celebrated and evocative names – the Africa Twin. Having clearly shown the direction of its development and intent with the reveal of the True Adventure prototype at EICMA in November 2014, Honda can now confirm that the all-new CRF1000L Africa Twin will be in dealers across Europe in late 2015.3

CRF1000L Africa Twin

Some motorcycles encapsulate perfectly what an adventure motorcycle is all about. The original XRV650 Africa Twin – which debuted in 1988, after the first 3 out of 4 consecutive wins at the Paris-Dakar* – was one such machine. Its go-anywhere ability, rugged durability, easy-handling agility and all-day comfort made it the perfect partner with which to explore. And it helped to define a motorcycling segment that has now grown into one of the most popular worldwide. The new Africa Twin remains true to all the attributes and abilities of the XRV650 and its successor the XRV750, while adding the benefits of everything Honda has learnt on and off-road over the last decade, including Team HRC’s return to the Dakar in 2013**.

Furthermore, in a first for the category, the Africa Twin will feature the option of a new evolution of Honda’s Dual Clutch Transmission (DCT) *** technology, which remains unique to Honda in motorcycling. This latest evolution of DCT has been specifically developed and programmed to provide the off-road ability with which the Africa Twin is synonymous.

The all-new CRF1000L Africa Twin is set to redefine expectations of just what a large-capacity adventure motorcycle can and should be capable of, both on and off-road, and opens an entirely new chapter in Honda’s illustrious history of dual-purpose motorcycles made for true adventure.
------

Notes

* The NXR750V, a full HRC race machine, faced stiff competition in the gruelling Paris-Dakar through the late 1980s but won out in 1986 and 1987 in the hands of Cyril Neveu, in ’88 with Edi Orioli and finally in ’89 piloted by Gilles Lalay. The road-going XRV650 Africa Twin was produced between 1988-9 by HRC in tribute to their efforts, and laid the foundation of what would become a legendary machine.

In late 1989 the XRV750 Africa Twin was launched and quickly became an adventure touring benchmark. It featured a 742cc, 6-valve liquid-cooled V-twin engine (producing 45kW power and 62.7Nm torque), long travel suspension and large fuel tank, chain final drive, 21-inch front wheel (widening off-road tyre choice) and dual front disc brakes. Revised twice and in production until 2003 it remains a sought-after machine today, with good examples commanding premium prices.

** After a 24-year absence, Honda returned to the Dakar in 2013 with Team HRC. For that edition of the race (now run in South America) they developed the CRF450 RALLY – a motorcycle based around the enduro-spec. single-cylinder CRF450X and entered three riders; Team HRC reached their primary target of all machines reaching the finish line.

In 2014, with a completely new CRF450 RALLY, Team HRC brought a 5-man squad to the event; Spaniard Joan Barreda went on to take five stage wins.

2015 saw Team HRC come even closer to their ultimate goal, with Portugal’s Paolo Goncalves finishing runner-up in Buenos Aires. Team HRC scored the greatest number of stage victories and Joan Barreda proved an unyielding leader throughout the first week of the rally, collecting more stage wins than any other rider in the Dakar 2015. Laia Sanz, in ninth, surpassed all of her own objectives and made history by finishing higher than any other female in the history of the Dakar.

For more information on Team HRC visit http://www.rally.hondaracingcorporation.com

*** Honda has sold over 35,000 DCT-equipped machines in Europe since its 2010 introduction and in 2015 more people (53% of the total) have chosen DCT over a standard manual transmission on the models ­(VFR1200X Crosstourer, VFR1200F, NC750X and NC750S) which feature it as an option. The Africa Twin comes with the option of a new evolution of DCT which includes specific off-road capabilities.

Quelle: Honda

africatwin2015.jpg


africatwin2015 2.jpg

Bilder: Honda
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: Die Honda CRF1000L Africa Twin kommt noch 2015!

Beitragvon Brownie » 12.05.2015, 10:01

Bei 1000PS gibt es einen Kurzbericht zur Ankündigung der neuen Africa Twin: > Die Africa Twin ist zurück
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon chrigi » 12.05.2015, 10:16

DCT goil...

man muss aber etwas lernen damit um zugehen.......z.b. im richtigen moment vom Auto in den M-modus zu schalten ect ....und der S wie sport-modus ist nicht unbedingt die allerwelts lösung...(zu mind mit dem NC motor ist es sicher so....mit der VFR seinerzeit konnte ich diesbezüglich halt viel viel viel zuwenig lang fahren / 1-2h auf mittellandstrassen, auf meiner VULTUS habe ich jetzt schliesslich schon über 3000km runter seit anfang märz)

und wie sich DTC bewährt im wirklichen morast, eine fein dosierbare schleifende kupplung hat man damit ja nicht mehr hmm...nun ich fahre ja nicht dort da wissen andere wohl mehr....von den NCx habe ich diesbezüglich noch kaum was an erfahrungsberichten gehört....
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon octane » 12.05.2015, 17:37

Hier nun noch die deutschsprachige Presseinfo:

DIE AFRICA TWIN IST ZURÜCK!

12 May, 2015

Nur wenige Maschinen besitzen alle Eigenschaften, die ein perfektes Adventure-Motorrad ausmachen. Die erste Honda XRV650 Africa Twin – die 1989 während der Siegesserie an der Paris-Dakar* debütierte – war eine solche. Ihre Fähigkeit, fast jedes Terrain zu überwinden, ihre legendäre Robustheit, ihr einfaches Handling, ihre Agilität und der von ihr auch während tagelanger Etappen offerierte Komfort machten sie zum perfekten Begleiter zur Erkundung der Welt.

Die Africa Twin trug einen wesentlichen Teil zur Gründung jenes Motorradsegments bei, das sich mittlerweile zu einem der beliebtesten weltweit entwickelt hat. Die neue Africa Twin bleibt allen Eigenschaften und Fähigkeiten der ursprünglichen Honda XRV650 und derer Nachfolgerin XRV750 treu. Zusätzlich integriert sie die Erkenntnisse, die im Laufe der letzten Dekade auf und abseits der Strasse von Honda gesammelt wurden, einschliesslich denjenigen des HRC Teams während der Dakar Rallye seit 2013 **.

Als weitere Neuheit wird die neue Africa Twin das erste Motorrad ihres Segments sein, das optional mit der neusten Evolutionsstufe des Doppelkupplungsgetriebes (DCT)*** verfügbar sein wird, einer Technologie, die in der Motorradwelt derzeit nur von Honda angeboten wird. Diese neueste Version des DCT wurde speziell für den Off-Road-Einsatz entwickelt und unterstreicht das zentrale Einsatzgebiet, für das die Africa Twin konstruiert ist.

Die komplett neu entwickelte CRF1000L Africa Twin verfolgt das Ziel, neue Massstäbe für hubraumstarke Adventure-Motorräder zu setzen, insbesondere dafür, was auf und abseits der Strasse mit einem solchen Motorrad möglich sein sollte. Die neue Africa Twin schlägt ein neues Kapitel in der Geschichte Rallyesport-inspirierter Hondas auf. Und sie ist vor allem für eines geschaffen – für das echte Abenteuer.

* Die Honda NXR750V – eine HRC-Rennmaschine durch und durch – traf in den späten 1980er Jahren in der zermürbenden Paris-Dakar auf eine mächtige Konkurrenz. 1986 und 1987 setzte sie sich in den Händen von Cyril Neveu erstmals durch und siegte 1988 mit Edi Orioli und 1989 mit Gilles Lalay. Die strassenzugelassene Honda XRV650 Africa Twin wurde zwischen 1988 und 1989 in Hommage an die Rallyesiege zuerst von HRC produziert und legte den Grundstein für den Mythos Africa Twin.

Ende 1989 wurde die Africa Twin XRV750 präsentiert und avancierte bald zum Benchmark für Adventure-Motorräder. Sie besass einen flüssigkeitsgekühlten Sechsventil V-Twin mit 742 ccm (Leistung: 45 kW, Drehmoment: 62.7Nm), lange Federwege, einen grossen Kraftstofftank, einen Ketten-Endantrieb, ein grosses 21-Zoll-Vorderrad für eine grössere Geländereifenwahl und eine Doppelscheiben-Bremsanlage vorne. Zweimalig überarbeitet, wurde dieses Modell im Wesentlichen unverändert bis 2003 produziert. Die Africa Twin ist auf dem Gebrauchtmarkt gefragt, was die hohen Preise gut erhaltener Exemplare beweisen.

** Nach 24-jähriger Abwesenheit engagiert sich Honda mit dem HRC Team seit 2013 wieder in der Dakar Rallye. Für dieses Rennen, das nun in Südamerika ausgetragen wird, entwickelte HRC eigens die CRF450 RALLY: Eine Rennmaschine auf Basis des Einzylinder-Enduros CRF450X. Gefahren wurde mit drei Fahrern und das Primärziel – das passieren Ziellinie mit allen Maschinen – auf Anhieb erreicht:

Im Jahr 2014 setzte das HRC Team eine völlig neue CRF450 RALLY und eine 5-Mann-Crew ein, worauf der Spanier Joan Barreda fünf Etappensiege errang.

Für 2015 sah sich das HRC Team noch näher an seinem Ziel, das Rennen für sich zu entscheiden, als der Portugiese Paulo Goncalves als zweiter in Buenos Aires das Ziel erreichte. Das HRC Team erzielte die grösste Anzahl von Etappensiegen und Joan Barreda behauptete sich während der ersten Rallye-Woche als unerreichter Leader und sammelte mehr Etappensiege als jeder andere Fahrer der Dakar 2015. Laia Sanz auf Platz 9 übertraf all ihre persönlichen Ziele und schrieb als bestplatzierte Motorradfahrerin in der Dakar Rennsportgeschichte.

Für weitere Informationen zum HRC Team: www.rally.hondaracingcorporation.com

*** Seit der Einführung der Doppelkupplungstechnologie 2010 verkaufte Honda in Europa mehr als 35 000 Maschinen mit dem DCT Getriebe. Im Jahr 2015 schenkten 53% der Käufer folgender Modelle gegenüber der Version mit Standard-Schaltgetriebe der DCT-Version den Vorzug: VFR1200X Crosstourer, VFR1200F, NC750X und NC750S. Die neue Honda CRF1000L Africa Twin wird optional mit einem DCT-Getriebe angeboten, das für den Offroad-Einsatz optimiert ist.

Quelle: Honda
Benutzeravatar
octane
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 6112
Registriert: 06.12.2011, 22:43
Wohnort: Schötz
Motorrad: BMW R 1200 R

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon chrigi » 13.05.2015, 08:27

octane hat geschrieben:Hier nun noch die deutschsprachige Presseinfo:

Die neue Honda CRF1000L Africa Twin wird optional mit einem DCT-Getriebe angeboten, das für den Offroad-Einsatz optimiert ist.

Quelle: Honda


bin ich gespannt drauf....


gnerell:
wie gesagt, am lenker kurz das hebelchen antippen und schon ist geschalten ......oder im auto-modus kurz am quirl voll gedreht : kick-down.....
Benutzeravatar
chrigi
Experte
 
Beiträge: 930
Registriert: 11.12.2011, 17:35
Motorrad: honda VULTUS /goldwing

Re: CRF 1000 Africa Twin: nun ist es amtlich

Beitragvon Brownie » 23.07.2015, 09:45

Hier mal ein paar bewegte Bilder zur neuen Africa Twin:


Video: Youtube/ADV Pulse
E Gruess, Regula

Brownie's Blog
Benutzeravatar
Brownie
Töff-Talk Team
 
Beiträge: 3616
Registriert: 08.12.2011, 10:57
Wohnort: Derendingen
Motorrad: BMW R 1200 R

Nächste

Zurück zu Motorräder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron